Ausbildungsportfolios


Lernbaustein 8

Die Crossmedia-Reihe "Praxisorientiert ausbilden"

Die Kompetenzwerkstatt stellt mit der crossmedial aufbereiteten Reihe "Praxisorientiert ausbilden!“ einen Werkzeugkasten für das Ausbildungspersonal und Lehrkräfte zur Verfügung, mit dem sich eine kompetenzfördernde und arbeitsprozessorientiere Ausbildung umsetzen lässt.

Ein E-Portfolio bezeichnet die strukturierte Zusammenstellung von Erlebnissen, erworbe-nen Kenntnissen, gewonnenen Erfahrungen und gesammelten Materialien in Form einer elektronischen Sammelmappe. Das digitale Ausbildungsportfolio kann zur Reflexion des aktuellen Ausbildungsstands und des Ausbildungsverlaufs, zur Unterstützung der Ausbildungs- und Unterrichtsgestaltung und zur Dokumentation der Ausbildung (bis hin zur Ausgabe eines elektronischen Ausbildungsnachweises) eingesetzt werden.

Bild von den Kompetenzwerstatt Handbüchern

Handbuch

Das Handbuch "Einsetzen von Ausbildungsportfolios" können Sie Sie beim Christiani-Verlag bestellen.

Erklärvideo

Die Autoren der Kompetenzwerkstatt geben einen kurzen Überblick, welche Möglichkeiten die Einbindung eines E-Portfolios in die Ausbildung bietet. Von besonderer Bedeutung ist dabei die Idee, eine „Lernortkooperation im Kopf“ der Auszubildende zu unterstützen.

Interesse am Ausbildungsportfolio?

Bitte wenden Sie sich per E-Mail an Iris Klein (iklein@uni-bremen.de).
Frau Klein wird einen Termin mit Ihnen vereinbaren und Ihnen die Möglichkeiten des Ausbildungsportfolios vorstellen. Auf Wunsch erhalten Sie anschließend einen Testzugang, mit dem Sie für eine begrenzte Zeit das Ausbildungsportfolio mit vollem Funktionsumfang selbst ausprobieren können.

Weitere Materialien zu diesem Lernbaustein

In unserem Downloadbereich finden Sie noch weitere Materialien zu diesem Lernbaustein:
- Handout
- Arbeitsmappe
- Steckbrief (editierbar)
- Scribblevideos

Einbettung in die Reihe

Ausbildungsportfolios bieten vielfältige Möglichkeiten, die Qualität und Effektivität der Ausbildung zu verbessern. Die Verwendung des in der Themenbox „Praxisorientiert ausbilden!“ angebotenen Ausbildungsportfolios steht in unmittelbarem Zusammenhang mit weiteren Lernbausteinen:

Lernbaustein 3: Beschreiben von Beruflichen Handlungsfeldern
Der Home-Bereich des Ausbildungsportfolios bietet eine Übersicht über alle zentralen Aufgabenbereiche des zu erlernenden Berufs. Lernbaustein 3 zeigt, was unter einem Beruflichen Handlungsfeld zu verstehen ist und wie sich ein Berufliches Handlungsfeld anschaulich und strukturiert beschreiben lässt.

Lernbaustein 9: Feststellen von Kompetenzen
Kommen Auszubildende und Ausbilder aufgrund der Portfolioeinträge zu der Einschätzung, dass ein Aufgabenbereich bereits sehr gut beherrscht wird, können sie miteinander einen Kompetenzcheck vereinbaren. Lernbaustein 9 stellt ein kostenloses Tool für einen solchen Kompetenzcheck vor.

Lernbaustein 10: Beschreiben von Berufen
Lernbaustein 10 stellt einen Ansatz vor, mit dem gelingt, einen Beruf durch zehn bis sechszehn Berufliche Handlungsfelder vollständig zu beschreiben. Die so identifizierte Handlungsfeldstruktur wird unter anderem dafür genutzt, den Home-Bereich des Ausbildungsportfolios zu strukturieren.